/

Gemeinsam durch den Ganz(en)Tag

 

14.12.2017   Fortbildungen zum Thema "sprachsensibel Unterrichten" &    "Traumatisierung von Flüchtlingskindern"

Am 13.12.2017 nahm ein Großteil unseres Kollegiums nachmittags an einer Fortbildung zum Thema "Sprachsensibler Fachunterricht in der Grundschule" teil. Viele Kinder haben oft Probleme mit dem Lesen und Verstehen von "Bildungssprache". Dies bedeutet z.B., dass sie sich Arbeitsaufträge, Sachtexte, Textaufgaben etc. nur schwer ohne Hilfen erlesen können oder Probleme haben ein Plakat verständlich zu präsentieren. Prof. Dr. Leisen hielt uns einen sehr informativen Vortrag über die Ursachen der fehlenden Bildungssprache und zeigte uns Möglichkeiten auf unsere Schülerinnen und Schüler bei dem Erwerb dieser zu unterstützen.

 Für alle, die das Thema auch interessiert...hier ein interessanter Link: http://www.josefleisen.de/download-sprachbildung

Für Viele von unseren Kollegen folgt am 15.12. dann schon die nächste Fortbildung zum Thema "Traumatisierung"...wir sind gespannt...

05.12.2017   Arbeitsgruppen im Schuljahr 2017/18

Schon seit Schuljahresbeginn (und zum Teil auch länger) treffen sich in regelmäßigen Abständen aktuell vier Lehrer-Arbeitsgruppen mit dem Ziel der pädagogischen Weiterentwicklung der Stadtschule.

 

 


Lernzeit

Gewaltprävention

Lerninsel

Ganztag

aktuelle Ziele:

Konzeptausarbeitung für Lernzeiten an der Stadtschule

+

Zusammenarbeit mit den Eltern in Eltern-Lernzeit-Ag

Sichtung aller Regeln unserer Schule

+

Bezug zum Sicherheitskonzept

Evaluation und Überarbeitung des aktuellen Konzepts


Anpassung des aktuellen Konzepts an die neuen Gegebenheiten (Mensa, Spieleraum, Chill-Ecke)

+

Strukturelle Überlegungen/Änderungen für das Schuljahr 18/19

AG-Leitung:

C. Trumpfheller

N. Klingenberg

A. Bongard

H. Koch

 

30.10.2017   Pädagogischer Tag zum Thema "Lernzeit konkret"

Am 30.10.2107 fand unser diesjähriger Pädagogischer Tag statt. Das gesamte Kollegium und einige Vertreter unserer Elternschaft setzten sich an diesem Tag noch einmal intensiv mit dem Thema "Lernzeit" auseinander.

Unser Vormittag startete mit einem Film zum Thema "Chancen für Alle"...(wer mag, kann ihn hier anschauen)! 

Danach stellte die Lernzeit-AG der Lehrer ihre aktuelle Konzeptausarbeitung vor. Nach der ganzen Theorie folgte zur Entspannung eine kleine "Schnitzeljagd" um die Schule und schließlich ein verdientes Stück Kuchen in unserem Freiluftklassenzimmer. Vor der Mittagspause diskutierten die Kollegen & Eltern dann in kleinen Gruppen "heiße Themen, wie Resthausaufgaben & Wochenhausaufgaben...

 

 

Nach einem kleinen Spiel zum Teamgeist und einem leckeren Mittagessen in einer leckeren Pizzeria hier in Michelstadt stellten die Jahrgangsteams dann Lernzeitpläne für einen vorgegebenen Zeitraum her und stellten ihre Arbeit, Chancen und Probleme dabei im Anschluss danach vor.

Auch die Eltern waren in dieser Zeit nicht untätig und diskutieren fleißig wie die geplanten Lernzeiten transparent genug für die Elternhäuser gemacht werden können. Des weiteren machten sie sich gemeinsam Gedanken, welche Möglichkeiten der Alltag im Elternhaus bietet um die Kinder beim Lernen zu Hause zu unterstützen.

Am Ende dieses Tages hatten alle Beteiligten wirklich viel geschafft und sich den folgenden Feiertag verdient!

Hier ein kleiner Einblick in unserer aktuellen Arbeitsschwerpunkte: